Doping im Freizeitsport

Doping im Freizeitsport

Höher, schneller, weiter: Für Leistungssportler entscheidet Erfolg oder Niederlage oft über die Karriere.
Für den Sieg um jeden Preis versuchen einige mit Medikamenten nachzuhelfen. Doch auch Freizeitsportler greifen immer häufiger zu leistungssteigernden Mitteln.
Verschreibungspflichtige Medikamente oder illegale Substanzen stellen in den Händen von Laien eine Vielzahl gesundhetlicher Gefahren dar.

Aufrufe 8.832
Hinzugefügt 28.11.2013
Suchwörter BKK, Gesundheit, Internet, WebTV, Anabolika, Freizeitsport, Sport, Karriere, Sieg, Medikamente, Schmerzmittel, Gefahr, Missbrauch, Traning, Doping, Jugendliche