Vorsorgeuntersuchung Jugendliche

Vorsorgeuntersuchung Jugendliche

Die so genannte Jugendgesundheitsuntersuchung J1 (13. bis 15. Lebensjahr) zeigt, ob die Pubertätsentwicklung normal verläuft und beleuchtet auch die seelische Situation des Jugendlichen, wie etwa Probleme mit den Eltern, in der Schule oder mit den Altersgenossen. Zur J1 gehören u. a. die Überprüfung des Impfstatus, eine Blutuntersuchung sowie ein Aufklärungsgespräch zu Sexualität und Suchtgefahren.

Aufrufe 9.974
Hinzugefügt 20.09.2007
Suchwörter